Aphasie

Das Wort Aphasie stammt aus dem Griechischen. Es bedeutet "Sprachverlust" und bezeichnet eine Sprachstörung nach einer Veränderung des Gehirns oder einer Hirnschädigung z.B. nach einem Schlaganfall. Je nach Ort und Ausmaß der Schädigung im Gehirn können das Sprechen, das Verstehen, das Lesen und/ oder das Schreiben gestört sein; wobei nicht alle Bereiche gleich stark beeinträchtigt sein müssen.

Die Intelligenz und das Gedächtnis sind meist nicht betroffen.

Aphasien können isoliert oder auch in Kombination mit einer Schluckstörung (Dysphagie) oder einer Sprechapraxie auftreten.